NAHTVERDECKTER REISSVERSCHLUSSFUSS

Der nahtverdeckte Reißverschluss ist von allen Reißverschlussvariationen die unauffälligste. Wie der Name bereits sagt, verschwindet er in der Naht und ist so gut wie nicht mehr sichtbar. Deshalb wird er auch oft bei sehr eleganten Kleidungstücken aus edlen Stoffen, wie zum Beispiel in der Abendmode, aber auch bei Röcken, Blusen u.v.m. eingesetzt. Nahtverdeckte Reißverschlüsse (auch verdeckte Reißverschlüsse genannt) sind mit dem PFAFF nahtverdecktem Reißverschlussfuß spielend einzunähen.

... mehr Details

Art.Nr.: 820474096

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

EUR 17,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,20 KG

Billiger gesehen ?

Lieferzeit sofort lieferbar |
+ -

Produktbeschreibung

Der nahtverdeckte Reißverschluss ist von allen Reißverschlussvariationen die unauffälligste. Wie der Name bereits sagt, verschwindet er in der Naht und ist so gut wie nicht mehr sichtbar. Deshalb wird er auch oft bei sehr eleganten Kleidungstücken aus edlen Stoffen, wie zum Beispiel in der Abendmode, aber auch bei Röcken, Blusen u.v.m. eingesetzt. Nahtverdeckte Reißverschlüsse (auch verdeckte Reißverschlüsse genannt) sind mit dem PFAFF nahtverdecktem Reißverschlussfuß spielend einzunähen.

1. Markieren Sie die Länge der Reißverschlussöffnung auf beiden Seiten des Schlitzes mit Sublimierkreide oder einem selbstlöschenden Textilstift auf der rechten Stoffseite. Der Reißverschluss sollte mindestens 2 cm bis 3 cm länger sein als der Schlitz, in welchen er eingenäht wird.
2. Setzen Sie den nahtverdeckten Reißverschlussfuß in Ihre Nähmaschine ein und wählen Sie den Geradstich an, Nadelposition Mitte. Die Stichlänge liegt bei 2,5 bis 3,0 mm.
3. Öffnen Sie den Reißverschluss und drücken Sie mit dem Daumen die Reißverschluss- Zähnchen etwas glatt, bis die Nahtstelle zwischen Band und Zähnchen sichtbar wird. In keinem Fall den Reißverschluss bügeln.
4. Legen Sie den rechten Teil des Reißverschlusses rechts auf rechts auf den rechten Teil des Schlitzes. Die Reißverschluss-Zähnchen sollten sich dabei an der Nahtlinie befinden und etwa 1,5 bis 2 cm unterhalb der oberen Stoffkante beginnen, evtl. feststecken. Achten Sie darauf, dass der Reißverschluss am markierten Schlitzende 2 bis 3 cm übersteht.
5. Drücken Sie die Reißverschluss-Zähnchen leicht nach rechts und setzen Sie den Nähfuß so auf die Reißverschluss-Zähnchen, dass die Zahnreihe in der Kerbe rechts neben der Nadel liegt.
6. Den Reißverschluss von oben bis zu dem markierten Schlitzende fest steppen und vernähen. Reißverschluss schließen.
7. Legen Sie das zweite Reißverschlussband mit der Oberseite auf die rechte Stoffseite der linken Schlitzkante. Achten Sie darauf, dass beide Zähnchenreihen auf derselben Höhe beginnen.
8. Stecken Sie den Reißverschluss fest. Reißverschluss wieder öffnen.
9. Drücken Sie die Reißverschluss-Zähnchen leicht nach links und setzen Sie den Nähfuß so auf den Reißverschluss auf, dass die Spirale in der Kerbe links neben der Nadel liegt.
10. Den Reißverschluss von oben bis zu dem markierten Schlitzende feststeppen und vernähen. Reißverschluss schließen.
11. Jetzt schließen Sie die Naht unterhalb des Reißverschlusses und zwar von unten nach oben. Setzen Sie dazu den Standard-Reißverschlussfuß so in Ihre Nähmaschine ein, dass der Nähfußhalter und der Fuß rechtsbündig sind. Versetzen Sie die Nadel nach rechts.
12. Legen Sie das freie untere Ende des Reißverschlusses zur Nahtzugabe hin und steppen Sie möglichst dicht bis zum letzten Stich der Reißverschlussnähte.
13. Nahtzugabe auseinander bügeln.

Tipp: Bei zu langen Reißverschlüssen übernähen Sie die Zähnchen ca. 2 cm unterhalb des Schlitzes mit Geradstich oder einem dichten Zickzackstich und schneiden das überstehende Ende des Reißverschlusses ab. Das überstehende Ende fassen Sie mit einem Stoffrest ein.

Kunden kauften auch (5)

APPLIKATIONSFUSS

Perfekte Applikationen mit dichten Satinstichen erhalten Sie mit dem Applikationsfuß, dessen kurze Fußgabel die Sicht optimiert. Sie werden von der einfachen Anwendung begeistert sein! Verwenden Sie ihn mit Baumwollhäkelgarn, um einen... [mehr]

EUR 9,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit sofort lieferbar |
mehr Details

ROLLENFUSS

Dieser Spezialnähfuß hat zwei Metallrollen und eignet sich daher prima zum Nähen und Verzieren von schwergleitenden Stoffen wie Leder, Kunstleder, Kunststoff, Folie und ähnlichen Materialien. Mit dem Rollenfuß lassen sich die Stoffe... [mehr]

EUR 24,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10-20 Werktage |
mehr Details

SCHRÄGBANDEINFASSER

Das Einfassen mit Schrägband ist eine einfache Methode, um Stoffkanten ein glattes und sauberes Aussehen zu verleihen. Sie benötigen dazu ein ungefalztes, 24 mm breites Schrägband. [mehr]

EUR 24,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10-20 Werktage |
mehr Details

LITZENFUSS FÜR IDT-SYSTEM

Wunderschöne Dekoeffekte erzielen Sie mit dem Litzenfuß und den Zierstichen Ihrer Nähmaschine. Übernähen Sie Garne, Kordeln, schmales Satinband, Soutache usw. [mehr]

EUR 12,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit sofort lieferbar |
mehr Details

RECHTSSEITIGER AUSGLEICHSFUSS FÜR IDT-SYSTEM

Der Rechtsseitige Ausgleichsfuß ist ideal für jeden Stoff mit einseitig erhöhter Stoffseite. Die Unterseite des Nähfußes ist auf der rechten Seite etwas höher und gleitet so z. B. an gelegten Kanten entlang. Mit einem Geradstich... [mehr]

EUR 19,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit sofort lieferbar |
mehr Details